Lange Nacht der Kultur

Kunst, Performance, Theater und das Buffet „Kunst-Satt“ – der Kunstverein beteiligte sich mit vielen anderen Kleinmachnower Kulturinstitutionen an der Langen Nacht der Kultur am 10. Juni 2017 – in diesem Jahr unter dem Motto „Meine Heimat – Deine Heimat“.

 

Der Kunstverein bot in diesem Jahr einen Auftritt von Kathrin Leuenberger (Figurentheater Lupine), die das  Stück „Frau Meier, die Amsel“ aufführte, ein Miniatur Figurentheater im Koffer für Menschen ab 4 Jahren.

 

Wie immer versorgte das Buffet „Kunst-Satt“ die Besucher der Veranstaltungen im Landarbeiterhaus. Die aktuelle Ausstellung der Bildhauerin Elisabeth Howey und des Grafikers Patrick Fauck  war während der Langen Nacht der Kultur ab 14 bis 24 Uhr zu sehen.  Einladungskarte als Download

 

Nach der Kultur ist vor der Party. Getanzt wurde ab 24 Uhr am Landarbeiterhaus!

 

Die Lange Nacht der Kultur findet statt in Kooperation mit Kult-Raum e.V. und weiteren Initiativen und Kulturinstitutionen in Kleinmachnow. Das komplette Programm zum Download oder Online.

 

„Künstler locken bis in die Morgenstunden“ -Ankündigung in der Märkischen Allgemeinen Zeitung

 

Bilder: Corinne Holthuizen-Habermann

Tags: