Furioses Finale der Kunstwoche

Die Geigerin und Sängerin Wanja Janeva im Dialog mit Dichterin und Poetry-Slammerin Dominique Macri.

Zwei  Künstlerinnen und vier Künstler präsentieren am Abend, was sie gemeinsam in einem Musik- und Poetryworkshop im Rahmen der Kleinmachnower Kunstwoche erarbeitet haben. Die Künstler treffen sich am Tag des Konzertes bereits vormittags bei uns im KultRaum, um Gemeinsames zu erarbeiten und wechselseitig ihre Stücke zu interpretieren.

 

Musik ist individuell – und doch verbindend. Musik verbindet Menschen und Regionen – und dennoch ist jede Musikerin, jeder Musiker ein individueller Künstler. So ist ein einzigartiges Musikprojekt im Rahmen der Kleinmachnower Kunstwoche entstanden.

 

Nach den wirklich großartigen Erfahrungen im vergangenen Jahr ist wieder eine Dichterin dabei, die bezaubernde Dominique Macri. Poesie hat auch ihren Takt, hat Melodie, kennt Intonation und Instrumente. Neu in diesem Jahr ist, dass mit Michael Krebs – im KultRaum bereits Stammkünstler – auch ein Kabarettist mit an Bord ist. Seine Band mit Bassist und Schlagzeuger wird komplettiert durch Lukas Fröhlich, Trompete und Gesang, und Wanja Janeva, Violine und Gesang,  die Musik, Kabarett und Poesie auf geniale Weise zusammenbringen.

 

Am Abend dann:  ein rauschendes Musiktextkunstfest!

 

Einen Mitschnitt der Veranstaltung sehen Sie hier.

 

Alle Mitwirkenden im Interview.

Text: Kultraum / Bilder: Corinne Holthuizen-Habermann