Aktuell

6. Kleinmachnower Kunstwoche: Künstlerfest und Ausstellung

dsc_1301_komp Die während der Kunstwoche entstandenen Arbeiten sind noch bis zum 3. Oktober 2016 als Ausstellung im Landarbeiterhaus zu sehen. Festlicher Abschluss war am Sonnabend, 17. September,  zusammen mit dem KultRaum e.V. ein Künstlerfest mit Musik und Poesie.  » Künstlerfest

Der Kunstverein lädt jeden Sommer vier Künstlerinnen und Künstler zur Kunstwoche nach Kleinmachnow ein, um sich von diesem Ort inspirieren und im Arbeitsprozess über die Schulter schauen zu lassen – ein reger Kontakt zwischen Künstlern und Publikum entsteht. Viele Schulklassen nutzen jedes Jahr dieses Angebot. In diesem Jahr kammen 12 Kunstkurse der oberen Klassen des Weinberg-Gymnasiums und des Evangelischen Gymnasiums Kleinmachnow. » Impressionen

 

Es arbeiteten öffentlich
Julia Schleicher – „Kinderfigur aus Gips “
Lars Maurmaier –  „Kleinmachnower Wischungen“
Andrea Lange – “ Holzschnitte zu einem Gedichtband“
Susanne Ruoff – “ Wandinstallation“

» Künstlerprofile  » Kunstwoche – Projekte

Vernissage, Sonntag  11. September: Es spielten  Hermann Anders (Posaune) und Günter Bartel (Gitarre).  Bilder und Berichte zur Vernissage              » Kunstwoche 2016


dsc04756-kopieKleinmachnower Wischungen

Lars Maurmair macht auf seiner Spurensuche in Kleinmachnow Station im Büro von Bürgermeister Michael Grubert. Wie viel Staub tatsächlich auf dem Schreibtisch war, wird ab Samstag in der Ausstellung im Kunstverein zu sehen sein. Weitere Stationen: Das Klingelschild des neuen Domizils von Bushido, das Ortsschild und andere markante Punkte in Kleinmachnow.

» Künstlerprojekte

 

Unter dem Titel „medi terra“ – zeigt der bekannte Kleinmachnower Karikaturist, Zeichner und Autor Harald Kretzschmar Skizzenbücher von zwanzig Jahren Mittelmeer-
Reisen, zum Teil umgesetzt ins grafische Großformat. Der in Mecklenburg ansässige Bildhauer Rainer Kessel präsentiert virtuose Bronzeskulpturen, die von antiken Mythen inspiriert sind.
Vernissage Sonntag, 29. Mai 2016, 17 Uhr